Wir sagen DANKE!! Papageienheim gesucht?

Wir möchten uns bei allen Spendern und Spenderinnen von ganzem Herzen bedanken. Durch euch wurde jetzt der nächste Traum wahr und viele unserer Tiere bekommen ein neues zuhause! Über die Firma Honcak bezogen wir heute unsere neuen Aquarien. Sie sind länger und breiter als die alten und werden unseren Klappschildkröten, unseren Fransenschildkröten, den chinesichen Streifen und Dreikielschildkröten und unseren Rotbauchspitzkopfschildkröten ein neues zuhause bieten. Wir konnten heute unseren Schildkrötenraum räumen und die neuen Aquarien plazieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die alten Aquarien werden gereinigt und für Notfälle eingelagert.

Die neuen Aquarien werden vorerst nur halb befüllt und Kies eingelegt. Dazu wurden auch neue Pumpen bestellt, die aber erst nächste Woche kommen.

In den kommenden Tagen werden auf diesen Aquarien, Landflächen für die Tiere gestaltet. Diese werden aus Holz gemacht und ragen weit aus den Becken. Die Landflächen werden etwa 60 cm breit und 50 cm lang. Diese Flächen werden ca. 10cm hoch mit Sand befüllt. Etwa 30 cm darüber werden diese Landflächen mit UVB Lampen erleuchtet. Hier können sich die Schildkröten sonnen, aber auch ihre Eier ablegen. Diese zwei Dinge sind besonders wichtig und sollten unbedingt eingehalten werden. UVB Bestrahlung und ein Platz zum Eierlegen. Wenn Schildkröten keine Chance haben, ihre Eier zu legen, kann es sehr leicht zu einer Legenot kommen an der die Tiere im schlimmsten Fall sogar sterben können. Links und rechts neben dem Becken werden Platten aufgestellt, auf denen die Landfläche verschraubt wird. Diese Platten sind etwa 50 cm breit und ragen bis zum Boden. Dadurch wird ein weiterer, wichtiger Punkt erfüllt. Schildkröte sind scheue Tiere. Betritt man den Raum, flüchten sie von den Landflächen und möchten sich verstecken. Durch diese Platten können sie sich sofort in ein „sicheres Gebiet“ zurückziehen. Für heute allerdings, müssen sie mit Steinen vorlieb nehmen.

Im ersten Becken werden die Rotwangen – Klappschildkröten (Kinosternon cruentatum) unter kommen. Bei rund 18 Grad halten diese Tiere bis etwa Mitte Februar eine „verminderte Aktivität“. Diese Klappschildkröten kommen aus Mexiko und Costa Rica und starren nicht.

Im zweiten Becken kommen asiatische Arten wie die chinesische Streifenschildkröte (Mauremys sinensis), aber auch die chinesische Dreikielschildkröten (Mauremys reevesi) unter. Auch diese Arten halten wir während der kalten Zeit bei etwa 18 Grad.

Im dritten Becken kommen unsere Fransenschildkröten (Chelus fimbriatus) unter. Diese Tiere stammen aus Südamerika und werden das ganze Jahr über bei etwa 28 Grad gehalten.

Das vierte Becken wird unseren Rotbauchspitzkopfschildkröten (Emydura subglobosa) zur ‚Verfügung stehen. Diese Tiere stammen aus Australien und gehören wie die Fransenschildkröten zu den Schlangenhalsschildkröten. Im Sommer hat ihr Becken um die 30 Grad. Einen minimal simulierten Winter bei Temperaturen um die 25 Grad hält diese Art von Mitte Dezember bis Mitte Februar.

Wir sagen nochmals Dankeschön!!!!

Unseren Tierfreund Christian haben wir euch bereits vorgestellt. Bei ihm dürfen die Sulcatas über den Sommer, auf seinem Grundstück bei rund 2000 Quadratmeter umherlaufen. Chris nimmt auch immer wieder Papageien auf und wer einen guten Platz für seinen Vogel sucht, ist bei ihm an der richtigen Adresse. Chris verkauft oder sammelt diese Tiere nicht, aber er kümmert sich um nicht mehr gewollte oder gefundene Papageien.

Christian hat vor, im Frühjahr ein noch größeres Außenvolier zu errichten. Wir sagen Danke zu einem Menschen der nicht wegschaut, und der sich um diese Tiere kümmert.

 

Trotz intensiver, medizinischer Behandlung wird eine der größeren Sulcatas nicht gesund. Durch die laufende Nase des Tieres waren wir veranlasst, einen weiteren Herpestest durchzuführen, der aber „Gott sei Dank“, negativ verlief. Bis auf einen, waren auch alle Virustests negativ. Die Schildkröte leidet unter Durchfall und eben diesem Virus. Dazu ist der Rachenraum weiter sehr errötet. Wir hoffen auf baldige Besserung..