Caritas Eisenstadt – Tierübernahme, ein neuer Pate, Katzenhalter gesucht, Demo gegen Großwildjagd

Eine intensive Woche liegt hinter uns. Die Tierrettung RespekTurtle war gefragt als sich die Caritas aus Eisenstadt meldete. Eine ältere Dame musste ins Heim und es wurden neue Unterkünfte für ihre Lieblinge gesucht. Die Petra von der Caritas übernahm dies und kontaktierte uns zu Wochenbeginn. Für die Hunde haben wir leider nicht den Platz, aber bei einer Rotwangenschildkröte und einem Kaninchen sagten wir zu. Da wir Abends einen Termin zu einer Besprechung im Sinne des Tierschutzes in Wien hatten, einigten wir uns darauf, dass uns Petra, zur Übergabe der Tiere in Wien entgegen kommt. Petra nahm den Weg aus Eisenstadt auf sich und übergab uns die Tiere.

Leider weißt die Schildkröte Haltungsfehler auf, die man unschwer am Panzer erkennen kann. Auch das Kaninchen hat ein ziemliches Problem mit den Zähnen. Diese wurden von der Besitzerin bis jetzt mit einem Seitenschneider selbst geschnitten, wovon aber abzuraten ist. Dies sollte dann doch ein Tierarzt durchführen, da dabei die Zähne zerbrechen können. Vorerst hat auch dieses Tier bei uns eine Unterkunft gefunden, aber wie für viele andere, suchen wir auch für dieses Kaninchen ein neues zuhause.

Ein großes Dankeschön an die Petra, die hier weite Wege auf sich nahm um die Tiere unterbringen zu können.

Katzenhalter gesucht!

Am Samstag Abend wurden wir von der wundervollen Obfrau des Kremser Tierheims um Hilfe gebeten. Eine Katze wurde unweit von uns in einem Garten gefunden. Sie röchelte, fauchte und attakierte jeden, der sich ihr näherte. Natürlich halfen wir hier aus und die RespekTurtle Tierrettung fuhr aus, um die Katze zu holen. Das dies wirklich nicht so einfach wurde, stellte sich schnell heraus. Die Katze agierte unglaublich aggressiv, was aber anhand ihrer Verletzungen logisch war. Einer unserer Retter wurde gar der Finger durchgebissen, aber wir schafften es dann doch, die Katze in einen Transportkorb zu legen. Wir fuhren danach zum Tierheim Krems, wo bereits das dortige Tierärzteteam, von dem wir bis jetzt nur lobende Worte von allen Seiten hörten, auf uns wartete. Keine Zeit durften wir verlieren und so wurde die Katze in ein Krankenzimmer gebracht. Sehr schnell stellte sich allerdings heraus, dass jede Rettung unmöglich war. Die Katze durfte von einem PKW erwischt worden sein und musste eingeschläfert werden. Gefunden wurde sie in Ottenthal (NÖ). Vielleicht kennt jemand das Tier oder deren Besitzer. Wir wissen wie schlimm es ist, wenn ein geliebtes Tier nicht mehr nachhause kommt….

Der Verein RespekTiere rief zu einer Demo auf. RB Weltweites Jagen hielt in Loosdorf bei Melk einen Vortrag und bot Jagdreisetage weltweit an. Egal ob Elefanten, Tiger, Löwen oder Geparden, alles darf geschossen werden. Wie wissen ja längst, das all diese Tiere vom Aussterben bedroht sind. Dazu kommt auch noch, dass heimische Menschen aus diesen Gebieten vertrieben weren, damit rücksichtslose, emphatielose und mordlüsterne Leute dort auf ein unschuldiges Tier schießen können. Was kann daran so schwer sein, was kann daran so schön sein? Ein Tier wird einem vors Gewehr getrieben und „darf“ dann für viel Geld erschossen werden. Anschließend wird dann noch diese feige Aktivität fotografiert, als hätte man etwas großes getan. Wir verurteilen diese Abschüsse aufs gröbste. Wie viel gutes könnte man mit diesem Geld tun. Aber es gibt Leute, die ihr Geld lieber dafür verwenden, um ein Tier töten zu können. Unfassbar grauenvoll und absolut nicht nachvollziehbar…

Ein gesundes Tier zu ermorden, damit man sich danach Leichenteile ins Haus hängt, also das sollte im 21 Jahrhundert wohl längst gesetzlich verboten werden. Für uns sind das feige Morde am chancenlosem Tier. Was muss in Menschen falsch laufen, dass sie Freude an deren Ermordung zahlen und darauf auch noch stolz sind?? Wir schlossen uns jedenfalls RespekTiere an und zeigten unseren Unmut für diese Veranstaltung.

Eine große Freude ist es, dass wir wieder einen neuen Paten präsentieren können. Natasha und Michi übernahmen die Patenschaft für eine unserer Schnappschildkröten. Die Schildkröte erhält den gewünschen Namen „Resi“.

Wir danken von ganzem Herzen!!!!

Share this...
Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrShare on VKTweet about this on TwitterEmail this to someone