Neuzugang, Fundtiere, neue Teiche

Eine weitere Sulcata ist diese Woche bei uns eingezogen. Er hat zwar einen etwas verformten Panzer, ist aber irrsinnig freundlich und brav.

Es gibt wieder Fundtiere. Zwischen Deutsch Wagram und Gänsendorf wurde diese griechische Landschildkröte gefunden.

Ein Ehepaar hatte das Tier beim überqueren einer stark befahrenen Straße gefunden und sich sofort darum gekümmert. Wir danken, dass die Familie hier nicht weggesehen hat.

Eine weitere griechische Landschildkröte wurde in Altenwörth (NÖ) gefunden. Eine junge Dame hat sich dem Tier angenommen und zu sich nach Hause gebracht wo die RespekTurtle Tierrettug informiert wurde. Auffällig ist der blaue Punkt am Rücken des Tieres.

Auch hier ein großes „Dankeschön“ an die Dame, die sich dem Tier angenommen und uns informiert hatte.

An dieser Stelle möchten wir nochmals an die Reptilienhalter wenden. Bitte passt auf eure Tiere auf!! Es kann nicht sein, dass sooooo viele Tiere gefunden werden. Sie überklettern leicht einen einenthalb Meter hohen Maschendrahtzaun oder graben sich drunter durch! Vor allem die Männchen sind es, die gefunden werden. Sie haben den Drang danach, sich ein Weibchen zu suchen.

 

Auch bei unseren neuen Teichen gab es ein vorwärtskommen.

Der linke Teich wurde für unsere Schnappschildkröten hergerichtet. Wir hoffen, dass auch dem Tier, dem drei Wirbel fehlen, hier schwimmen und sich zurecht finden kann. Jedenfalls haben wir alles getan, um den Teich „behindertengerecht“ zu gestalten.

Der linke Teich wird unseren Emys, und als Trink und Badeteich für unsere Landschildkröten, bereit gestellt.

Natürlich werden die Teiche noch mehr bepflanzt, Hölzer eingesetzt und für Versteckmöglichkeiten gesorgt! Wir danken der Teichfirma Honcak für die großartige Arbeit, dem Bauunternehmen Schubrig und den freiwilligen Helfern! Danke, danke, danke!!

Share this...
Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrShare on VKTweet about this on TwitterEmail this to someone