Reptilien – Sachkundenachweis

Ähnlich wie bei einem Hundeführerschein, schließen wir uns der Tierärztekammer an, und fordern einen verpflichteten Reptilien Sachkundenachweis für die Haltung von Reptilien. Wir schätzen, dass mehr als die Hälfte aller gehaltenen Reptilien, nicht artgemäß gehalten werden. Viele dieser Tiere erhalten falsches Futter, viele bekommen niemals die erforderliche Temperatur oder bekommen die Sonne zu spüren.  So kommt es, dass immer mehr Schildkröten mit verformten Panzern hier ankommen. Diese Panzer zeugen davon, falsches Licht, falsches Futter, fehlendes Kalzium und kein artgerechtes Habitat.

Diese Tiere erleiden irreparable Schäden an den Panzern. Aber nicht nur der Panzer zeugt von falscher Haltung. Tiere mit einem langen Schnabel oder mit verkrümmten Beinen zeugen von falscher Fütterung. Auch hier erleidet das Tier irreparable Schäden. Diese Tiere haben mit der falschen Haltung ein schweres Leben, dass so nicht sein müsste. Bevor man sich ein Reptil zulegt, sollte man sich genausens informieren. Was braucht so ein Tier, was gebe ich ihm zum Füttern, welches Licht braucht es.

Auch bei Wasserschildkröten zeigen sich sehr schnell Schäden bei schlechter Haltung. Viel zu kleine Panzer in denen viel zu große Tiere stecken.

Das alles wäre nicht notwendig. Ein verpflichtender Reptilien – Führerschein würde letztendlich dafür sorgen, dass sich die Halter vorher über die Wichtigkeiten eines artgerechten Reptilienlebens informieren. Um in Zukunft solche Verunstaltungen zu vermeiden, wäre dies dringend notwendig…..