Neuzugänge

In den letzten Tagen wurden nochmals sehr viele Tiere agegeben. Aus Wien erreichte uns eine Gruppe von insgesamt 8 Tieren. 7 griechische und eine maurische Landschildkröte.

 

Nachdem wir bereits letztes Wochenende eine Gruppe Neugeborener, griechischen Landschildkröten übernommen hatten, gesellten sich dieses Wochenende die nächsten dazu. Eine Familie aus Hadersdorf hält einige dieser Tiere in ihrem Garten. Hier kann man sehen, wie schwierig es in solch Sommern wie dieser es war aufzupassen, dass keine Jungen kommen. Diese Familie hält ihre Tiere ganz genau und entsorgt Gelege sofort, wenn sie gefunden werden. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, fand man dieses Wochenende fünf Tiere vor.  Wir durften Fotos dieser unglaulich perfekten Anlage machen.

Durch ein Loch in der Hausmauer wandern die Tiere täglich ein und aus. Eine perfekte Anlage einer perfekten Familie.

Natürlich möchten wir euch auch die Kleinen nicht vorenthalten.

Ein nicht ganz so leichtes Leben hatten zwei Schildkröten die in der Nähe von Baden gehalten wurden. 40 Jahre lebten sie auf einem viel zu kleinen Platz. Die beherzte und wundervolle Elisabeth konnte hier nicht länger zusehen und sprach mit den Besitzern. Sie konnte sie überzeugen, dass die Tiere einen anderen Platz brauchen und holte sie ab. Gemeinsam mit ihrer Tochter brachten sie die Beiden zu uns.

Bereits am nächsten Tag wurden die Beiden beim Tierarzt vorstellig. Neben dem Üblichen Herpes, Picorna und Mykoplasmen Test mussten sie auch so untersucht werden. Das Weibchen rotzte stark und besitzt nur ein Nasenloch. Das Männchen hat eine Verformung der Kloake und einen deformierten Panzer.

Das wundervolle Tierärzteteam versorgte die Beiden.

Aber das war noch nicht alles. Die Besitzerin hatte auch noch einen Gecko zu Hause. Elisabeth fragte nach und auch hier wurde eingewilligt, dass sie das Tier übernehmen darf. So machte sich am Wochenende ihre Tochter und deren Mann auf den Weg um den Gecko samt Terrarium abzuholen, und den beschwerlichen Weg zu unserem Gnadenhof in Angriff zu nehmen. Wir sagen der ganzen Familie von Herzen Danke, dass sie nicht wegsehen!!

Der Junge ist noch etwas schüchtern, faucht und schreit einen direkt an. Wir hoffen, er wird sich schnell eingewöhnen.

Noch während wir in der Innenanlage am Arbeiten waren, begannen bereits die Nächsten mit dem Eierlegen. Die Klappschildkröten….

Es wurden auch noch andere Schildkröten abgegeben. Diese werden wir beim nächsten publizieren. Wir danken schon im Vorraus, weil hier Patenschaften übernommen wurden!!!

Zu guter letzt möchten wir euch von ganzem Herzen danken! Unser Obmann Markus bekam durch euch die Ehre, zum Niederösterreicher des Monats August gewählt zu werden. Hier zählt nicht das Persönliche, es zählt nur, den Reptilien eine Stimme geben zu können. Und die haben sie, dank euch, auch bekommen. Wie dies aussieht, werden wir bereits diese Woche erfahren. Wir danken euch von ganzem Herzen!!