Danke an den Künstler Panzenböck, Bundestierschutzpreis, Neuzugänge, Paten

Noch immer sind wir hin und weg. Alexander Panzenböck, ein Künstler aus Langenlois, erteilte unserem Obmann Markus die Ehre und porträtierte ihn. Auch die Berufung von unserem Obmann wurde verewigt… natürlich die Schildkröten.

Wir danken Alexander von ganzem Herzen und finden dies wirklich einzigartig und toll!!!

RespekTurtle war diese Woche zum Bundestierschutzpreis geladen. RespekTurtle war durch Obmann Markus und unsere Kassierin Silvia vertreten.

Leider gingen wir leer aus, möchten aber den Gewinnern von ganzem Herzen gratulieren. Speziell mitgefreut haben wir uns mit Helga Haap, Leiterin und Obfrau des Reptilienzoos in Klagenfurt, die den Preis überreicht bekam. Wir konnten ein wenig mit ihr plaudern und finden ihre Arbeit einfach großartig.

Natürlich lernten wir auch Personen kennen und freuten uns darüber.

Am Bild links Obmann Markus von RespekTurtle, in der Mitte Thomas Zimmel, Chefredakteur vom Vet-Magazin Communitor, ganz rechts Dr.Manfred Hochleithner, Tierarzt und Präsident der Wiener Tierkammer.

 

Es gab auch jede Menge Neuzugänge. Nach einer zweistündigen Anreise kam Markus aus Braunau zu uns. Mit im Gepäck 4 griechische Landschildkröten die er aus einer Beziehung mitgenommen hatte. Leider musste er in eine Wohnung ohne Garten ziehen und konnte die Tiere nicht mehr artgerecht unterbringen. Ein wahnsinnig netter Kerl über dessen Bekanntschaft wir uns sehr freuten.

Nach einem schweren Schicksalsschlag in der Familie musste sich eine Familie aus Graz von ihren geliebten Schildkröten trennen. Die Tochter nahm mit ihrem Gatten den weiten Weg in Kauf und brachte die Beiden diese Woche. Wir wünschen alles Liebe und Gute und danken für die Übernahme der Patenschaft!

Ein Genuß war es, eine Familie aus Hadersfeld kennen lernen zu dürfen. Die Beiden kümmern sich seit Jahrzehnten um verletzte Wildtiere und haben auch selbst Schlangen, Hunde und Katzen in ihrem Haus. Vor kurzem wurden ihnen Schildkröten übergeben, mit denen sie aber nicht wirklich viel anfangen konnten. Natürlich half RespekTurtle hier aus!

Über die Babsi, eine Dame aus Kärnten die uns immer wieder großartig unterstützt, kam ein Kontakt mit Jutta zustande. Jutta liebt Tiere und hatte auch zwei Graupapageien, die sie in einem großen Raum hielt. Leider verstarb kürzlich einer der Beiden und Jutta wollte die Hübsche nicht alleine lassen.

 

Es passte gut, dass Manuela, eine Freundin von Jutta heute nach Wien unterwegs war und den Grauen mitnahm. So trafen wir uns heute südlich von Wien und übernahmen den Papagei. Der Papagei hat die tierärzlichen Untersuchungen hinter ihm und braucht sich jetzt nur noch eingewöhnen und Freundschaft schließen. Wir hoffen das Beste.

Zum Schluß möchten wir uns wieder ganz herzlich bei den neuen Paten bedanken. Danke, danke, danke!!