Wir sind NÖ des Jahres 2018!! Neuzugänge, Danke an neue Paten, Tierarzt

Was war das für eine Wahl? Diese zwei Wochen waren an Dramatik und Spannung kaum zu überbieten, aber letztendlich durfte sich unser Projekt mit über 21 tausend Stimmen über den Sieg und über den Titel „Niederösterreicher des Jahres“ freuen.

Wir möchten uns nochmals bei all den Tier und Reptilienfreunden aus tiefstem Herzen für eure Stimmen bedanken! Danke, danke, danke

 

Eine Gruppe junger Rotwangenschildkröten leidet seit einiger Zeit an starken Augenentzündungen. Diese können durch schlechtes Wasser, schief hängende UVB Lampen oder Vitaminmangel entstehen. Diese Dinge können wir ausschließen. Komisch ist nur, dass in diesem Becken auch Höcker, Hieroglyphen und Florida Rotbauchschildkröten vorzufinden sind. Diese Tiere sind gesund und munter. Die Augen dieser Tiere werden wöchentlich von dem wundervollen Tierärzteteam behandelt. Hier werden die Augen gespült und mit Augensalben und Tropfen behandelt.

 

Auch Neuzgänge gibt es bereits wieder zu vermelden. Ein junges Pärchen aus Wien übergab uns ihre Moschusschildkröte mit zahlreichem Aquarienzubehör. Wir danken für die Spende!

Eine ganze Gruppe von neun griechischen Landschildkröten hielt eine Dame aus Bruck an der Leitha. Sie ist Mutter von fünf Kindern und gab deren Wunsch nach Haustieren nach. Sehr schnell viel aber auf, dass man damit überfordert ist. So übernahmen wir diese Tiere, die auch gleich tierärztlich begutachtet wurden.

Laut der Dame sind diese Tiere zwischen drei und fünf Jahre alt, was eigentlich so gar nicht zu der Größe dieser Schildkröten passt.

Im neuen Jahr gibt es bereits zwei neue Paten. Wir sagen von Herzen DANKE!!!

Ebenfalls herzlich bedanken möchten wir uns bei Sabine und Christine, beide aus Wien

Beide haben uns Volieren gespendet die sehr wichtig für uns sind. Immer wieder kommen verletzte Wildvögel oder Sittiche hier an, die wir so wundervoll unterbringen können. Vielen herzlichen Dank!!!