Fundtiere, wir sagen Danke

Die Menge an Fundschildkröten wirkt beinahe beängstigend. Aber beginnen wir langsam.

Das Tierheim Baden kontaktierte uns wegen einer Fundschildkröte. Es handelt sich um eine griechische Landschildkröte deren Panzer gebrochen war Natürlich halfen wir hier aus. Zwischenzeitlich hatte unsere Freundin Claudia das Tier übernommen und erstversorgt. Also fuhren wir zur Claudia und durften neben einer Schildkröte auch eine Bananenpflanze und einen Elefantenohrpflanze mitnehmen. Wir sagen herzlichen Dank!!

Leider bestätigte sich sehr schnell der Bruch des Panzers.

Der Panzer war seitlich, aber auch oben gebrochen.

Natürlich brachten wir das Tier sofort in die Tierklinik Hochleithner nach Strebersdorf wo es sofort Schmerzmittel bekam.

Das Tier wurde am Abend geklebt und verbrachte die Nacht in der Tierklinik wo wir es am nächsten Vormittag abholten.

Seitlich aber auch oben war der Panzer gebrochen und wurde geklebt.

Die Schildkröte erholt sich jetzt auf unserem Gnadenhof.

Auch die nächste Fundschildkröte wurde verletzt geborgen. Eine Rotwangenschildkröte wurde von einem Fischer an Land gezogen. Dabei merkte man, dass sich ein zweiter Angelhaken in dessen Gesicht gebohrt hatte.

Der Haken wurde entfernt und die Wunde genäht. Vielleicht kennt jemand dieses Tier, dass in Perchtoldsdorf gefunden wurde.

Aber es gibt auch ein drittes Fundtier. In der Nähe von Wien fand ein Mann diese ältere Gelbwange vor und sicherte das Tier bis zu unserem Eintreffen. Wir sagen Danke für das Einschreiten und das Sichern.

Wir sagen auch wieder Danke! Wir danken dem Christian für die Übernahme von zwei Patenschaften.

Wir möchten auch dem Alex, einem Künstler aus Langenlois danken. Zum wiederholten male spendete er uns einen großen Sack mit Futtermitteln.

Und natürlich dürfen wir unsere Silvia nicht vergessen…. es gibt wieder neue Kugelschreiber 😉 🙂