Schildkrötenland, Neuzugänge

Es hat nochmal Zeit und Nerven gekostet, aber diese Woche wurden die Verträge unterzeichnet und die Schlüssel übergeben.

Wir haben es jetzt also wirklich fixiert und in den nächsten Jahren soll hier eine tolle Station für Schildkröten entstehen. Beinahe 2000 Quadratmeter wird den Tieren zur Verfügung gestellt. Die ersten Kostenvoranschläge für die Umzäunung wurden bereits gemacht und wir hoffen, dass das Grundstück bereits ende Februar umzäunt werden kann. Hier müssen wir natürlich bedenken, dass es aus, aber auch einbruchssicher gestaltet wird. Heute haben wir bereits damit begonnen, umherliegende Äste und Thuyen zu entfernen. Wir möchten alles so gut es geht natürlich belassen, nur die Thuyen werden entfernt.

Auf der oberen Fläche sollen Gehege für die Landschildkröten, aber auch eine riesige Voliere für unsere Papageien entstehen.

Achtung! Wir möchten hier anmerken, dass wir keine Auffangstation für Papageien werden wollen. Wir möchten uns auf unsere Schildkröten speziallisieren, für Papageien gibt es die wundervolle Arge Papageiengemeinschaft südlich von Wien. Aber für unsere Papageien möchten wir hier eine riesige Voliere mit einem Innengehege errichten.

Am unteren Teil des Grundstücks sollen in weiterer Folge Teiche für die verschiedensten Wasserschildkröten entstehen.

Hier sollen Teiche und eine Landfläche für unsere Riesenschildkröten entstehen.

Wir werden im Frühjahr sehr viel Hilfe brauchen. Egal ob finanziell oder körperliche Arbeit, dazu Futter für die Tiere. Mit euch gemeinsam können wir hier etwas groß – und einzigartiges entstehen lassen. Jede freie Hand wird im Frühjahr benötigt und wir würden uns sehr freuen, wenn sich freiwillige Helfer für diese Arbeit begeistern können und uns unterstützen.

Es gibt auch wieder Neuzugänge. Ein Herr aus dem Waldviertel kontaktiere uns bezüglich seiner Pantherschildkröten. Selbst hatte er einen 1000 Quadratmeter großen Garten und ein eigenes Zimmer für die Tiere. Aber die Lebensumstände haben sich geändert und es blieb ihm nichts anderes über, als die Tiere abzugeben. Unter Tränen brachte er uns die Tiere und die Beiden werden auch bei uns bleiben.

Auch die zwei Höckerschildkröten, für die wir einen „Taxiaufruf“ starteten, kamen heute hier an. Wir danken für das Überbringen. Eines der Tiere hat einen gebrochenen Panzer der am Montag in der Tierklinik begutachtet wird.